Kräuter gemischt

  • Grüner Wildkräutersmoothy
  • Wildkräuterbutter
  • Kräutertopfen
  • Kräutererdäpfelkas
  • Wildkräutersalat

Blätter und Blüten

 

Grüner Wildkräutersmoothy

Sammeln sie Kräuter ihrer Wahl. Kräuter waschen und mit einem kleinen Stück Apfel und einer Scheibe Zitrone (wenn Schale unbehandelt mit Schale) sowie etwas Wasser in einem Mixer geben. Dieser Kräutersmoothy enthält je nach verwendeten Kräutern viele Vitamine und Mineralstoffe sowie sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, die den Körper dabei unterstützen gesund zu bleiben. 

 

Wildkräuterbutter

Butter auf Zimmertemperatur erwärmen lassen. Diverse Wildkräuter sammeln und waschen. Es eignen sich dafür Brennessel, Giersch, Sauerampfer, Spitzwegerich, Gartenmelde, Taubnessel, Schafgarbe, Scharboxkraut, Gundermann aber auch Blüten von Veilchen, Löwenzahn, Gundermann, Taubnessel etc. Alle Kräuter klein schneiden oder hacken und mit der Gabel gut durchmischen. Zuletzt Butter nach Geschmack salzen und in einer Schüssel kühlstellen. Schmeckt super auf frisches Brot aber auch zu allerlei Hauptspeisengerichte.

 

Kräutertopfen

Topfen mit etwas Leinöl oder Leindotteröl gut verrühren und nach Geschmack salzen. Diverse Wildkräuter sammeln und waschen. Es eignen sich dafür Brennessel, Giersch, Sauerampfer, Spitzwegerich, Gartenmelde, Taubnessel, Schafgarbe, Scharboxkraut, Gundermann aber auch Blüten von Veilchen, Löwenzahn, Gundermann, Taubnessel etc. Alle Kräuter klein schneiden oder hacken und mit dem Topfen gut durchmischen. In einer Schüssel kühlstellen oder gleich frisch aufs Brot.

 

Kräutererdäpfelkäs

Kartoffel kochen und schälen. Kartoffel schneiden und mit etwas Leinöl oder Leindotteröl gut zerdrücken und nach Geschmack salzen. Diverse Wildkräuter sammeln und waschen. Es eignen sich dafür Brennessel, Bärlauch, Sauerampfer, Spitzwegerich, Gartenmelde, Taubnessel, Schafgarbe, Scharboxkraut, Gundermann aber auch in kleineren Mengen Küchenkräuter wie Rosmarien, Thymian, Oregano, Schnittlauch etc. Alle Kräuter klein schneiden oder hacken und unter die zerdrückten Kartoffeln rühren. Gut durchmischen und etwas stehen lassen. Wer möchte kann anstelle des Leinöls auch Butter oder Margarine verwenden. Guten Appetit! 

 

Wildkräutersalat

Diverse Kräuter sammeln und waschen. Es eignen sich dafür besonders Knoblauchrauke, Bärlauch, Blutampfer, Löwenzahn, Sauerampfer, Giersch aber auch Gänseblümchen und Veilchen. Kräuter nach Bedarf zerkleinern und in eine Schüssel geben. Mit Kräutersalz, Apfelessig und Öl eine Marinade anrühren. Je nach Geschmack kann auch etwas Honig zugegeben werden. Kräuter marinieren und etwas durchziehen lassen und schon ist ein vitaminreicher köstlicher Salat fertig. 

Die Rezepte sind interessant, aber du hättest diese gerne einmal in einer Gruppe gekocht und ausprobiert? Dann melde dich zu einem Wildkräuterseminar an, wo wir die Kräuter gemeinsam sammeln und anschließend auch gemeinsam verarbeiten und verkosten.

Wo?

NaturG'sund | Claudia Sumper
Gewerbelagerweg 12
2345 Brunn am Gebirge

 

Anmeldeformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NaturG'sund